Einstreu


Im Fachhandel wird inzwischen eine riesige Auswahl an Einstreu für die Kleintierhaltung angeboten.
Um euch die Entscheidung zu erleichtern, haben wir hier einmal eine Liste der verschiedenen Einstreu-Arten, mit den Vor- und Nachteilen zusammengestellt.
Ganz unten auf dieser Seite findet ihr eine Tabelle aller Einstreuarten mit Vorteilen und Nachteilen noch einmal in direktem Vergleich.


Stroh

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ staubarm
+ preisgünstig
+ gut biologisch abbaubar
− sehr schlechte Saugfähigkeit
− sehr schlechte Geruchsbindung
− unangenehm harte und dicke Halme
− Verletzungsgefahr für Kleintiere

Preis:

20kg ab 3,- €

Fazit:

Wegen der schlechten Saugfähigkeit, schlechten Geruchsbindung und der Verletzungsgefahr, ist Stroh als Einstreu für Meerschweinchen nicht gut geeignet!


Heu als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Heu

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ staubarm
+ angenehm weich und kuschelig
+ angenehmer Duft nach Kräutern
+ gut biologisch abbaubar
− sehr schlechte Saugfähigkeit
− sehr schlechte Geruchsbindung
− anfällig gegen Schimmelbildung

Preis:

20kg ab 8,- €

Fazit:

Heu ist als Überstreu sehr gut geeignet, wenn es regelmäßig gegen frisches Heu ausgetauscht wird. Als alleinige Einstreu ist Heu, wegen der schlechten Saugfähigkeit, der schlechten Geruchsbindung und der Anfälligkeit für Schimmelbildung, nicht zu empfehlen!


Hobelspäne als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Hobelspäne

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ gute Saugfähigkeit
+ gute Geruchsbindung
+ angenehmer Holzduft
+ angenehm weich
+ preisgünstig
− starke Staubentwicklung
− schlecht biologisch abbaubar

Preis:

20kg ab 8,- €

Fazit:

Hobelspäne sind als Unterstreu oder alleinige Einstreu sehr gut für Meerschweinchen geeignet! Bei der Wahl des Herstellers unbedingt auf staubarme Qualität achten! Allergische Tiere oder Tiere mit Atemwegserkrankungen sollten eine dicke Überstreu aus Heu, gehäckseltem Leinenstroh oder Hanfstreu erhalten.

Achtung!

Sägespäne enthalten im Gegensatz zu Hobelspänen viel staubendes Sägemehl! Deshalb sollten Sägespäne nicht als Einstreu verwendet werden!


Weichholz-Granulat als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Weichholz-Granulat

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ doppelte Saugstärke im Vergleich zu Hobelspänen
+ weich und gelenkschonend
+ nahezu staub- und keimfrei
+ bessere Geruchsbindung als Hobelspäne
+ sparsam in der Anwendung
+ bessere Verrottungseigenschaften als Holzspäne
− etwas teurer als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 11,- €

Fazit:

Weichholz-Granulat ist als alleinige Einstreu und als Unterstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet.
Meiner Meinung nach ist Weichholz-Granulat, neben Leinenstreu, Hanfstreu und Miscanthus, die beste Einstreu für Kleintiere in der Wohnungshaltung.

Achtung!

Im Handel wird auch parfümiertes Weichholz-Granulat mit Zitronenduft angeboten. Das ist sehr unangenehm für die empfindlichen Nasen der Meerschweinchen und sollte auf keinen Fall verwendet werden! Auf die Dauer macht es unsere Tiere krank! Meerschweinchen haben keinen unangenehmen Eigengeruch, sie duften angenehm nach Heu und Kräutern! Das was eventuell unangenehm riecht, ist nur die Einstreu, wenn das Gehege nicht regelmäßig gereinigt wird. Also lieber saubermachen, als überparfümieren!
Übrigens: Bei dem Zitronenduft handelt es sich nicht um natürliches Zitronenöl, sondern um reine Chemie. Das ist auch für uns Menschen gesundheitsschädlich und fördert Allergien!


gehäckseltes Weizenstroh

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ dreimal höhere Saugfähigkeit im Vergleich zu Langstroh
+ weicher als Stroh
+ in staubarmer Qualität erhältlich
+ gut biologisch abbaubar
+ preisgünstig
− schlechtere Saugfähigkeit als Hobelspäne
− schlechtere Geruchsbindung als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 9,- €

Fazit:

Gehäckseltes Weizenstroh ist als Überstreu und auch als alleinige Einstreu für Meerschweinchen gut geeignet. Bei der Wahl des Herstellers ist auf staubarme Qualität zu achten!


Rapsstreu als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

gehäckseltes Rapsstroh

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ geringerer Verbrauch im Vergleich zu Stroh
+ weicher als Stroh, aber nicht so weich wie Hobelspäne oder Leinenstroh
+ gute Saugfähigkeit
+ gute Geruchsbindung
+ gut biologisch abbaubar
− etwas teurer als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 9,- €

Fazit:

Gehäckseltes Rapsstroh ist als Überstreu und auch als alleinige Einstreu für Meerschweinchen gut geeignet. Bei der Wahl des Herstellers ist auf staubarme Qualität zu achten!


Gehäckseltes Leinenstroh als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

gehäckseltes Leinenstroh (Flachs)

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ vermindert die Bildung von Ammoniak
+ sehr fein und weich, weicher als Rapsstroh
+ absorbiert bis 400% seines Volumens an Feuchtigkeit
+ keine Verwendung von Pflanzenschutzmitteln nötig
+ gut biologisch abbaubar
+ ergibt einen fruchtbaren PH- neutralen Dünger
− teurer als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 11,- €

Fazit:

Gehäckseltes Leinenstroh ist als Überstreu und auch als alleinige Einstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Bei der Wahl des Herstellers ist auf staubarme Qualität zu achten! Besonders allergische Tiere oder Tiere mit Atemwegserkrankungen profitieren von einer Einstreu mit Leinenstroh!
Werden neben der Qualität auch die ökologischen Gesichtspunkte berücksichtigt, so ist Leinenstreu mit die beste Wahl, wenn es um Einstreu für Kleintiere geht.


Hanfstreu als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Hanfstreu

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ frei von Insektiziden und Pestiziden
+ gute Saugfähigkeit
+ gute Geruchsbindung
+ weich, aber etwas holzig
+ gut biologisch abbaubar
+ ergibt einen wertvollen, biologischen Dünger
− teurer als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 16,- €

Fazit:

Hanfstreu ist als Überstreu und auch als alleinige Einstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Bei der Wahl des Herstellers ist auf staubarme Qualität zu achten! Besonders allergische Tiere oder Tiere mit Atemwegserkrankungen profitieren von einer Einstreu mit Hanfstreu.
Werden neben der Qualität auch die ökologischen Gesichtspunkte berücksichtigt, so ist Hanfstreu mit die beste Wahl, wenn es um Einstreu für Kleintiere geht.


Strohgranulat als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Strohgranulat

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ absorbiert bis 500% seines Volumens an Feuchtigkeit
+ gute Geruchsbindung
+ vermindert die Bildung von Ammoniak
+ keimfrei durch thermische Behandlung
+ gut biologisch abbaubar
+ preisgünstig
− nicht so weich, wie etwa Hobelspäne oder Leinenstroh

Preis:

20kg etwa 8,- €

Fazit:

Strohgranulat ist als Unterstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Bei der Wahl des Herstellers ist auf staubarme Qualität zu achten! Da sich Strohgranulat mit der Zeit, innerhalb von etwa 2-3 Tagen, verdichtet, haben die Meerschweinchen einen besseren Halt beim Laufen, als das bei anderen Einstreu-Arten der Fall ist.
Werden neben der Qualität auch die ökologischen Gesichtspunkte berücksichtigt, so ist Strohgranulat mit die beste Wahl, wenn es um Einstreu für Kleintiere geht.


Strohpellets als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Strohpellets

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ absorbiert bis 400% seines Gewichts an Feuchtigkeit
+ vermindert die Bildung von Ammoniak
+ kompostierbar
+ preisgünstig
− sehr hart und unbequem
− hohes Gewicht
− nicht als alleinige Einstreu geeignet

Preis:

20kg etwa 8,- €

Fazit:

Strohpellets sind als Unterstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Als Überstreu ist eine dicke Schicht aus Heu, Strohhäckseln oder Leinenstreu zu empfehlen.

Achtung!

Als alleinige Einstreu sind Pellets, wegen der harten und spitzen Kanten, für Meerschweinchen nicht geeignet! Meerschweinchen haben keine schützende Behaarung an den Fußsohlen und entwickeln schnell Ballenabszesse, wenn sie auf grober, harter Einstreu gehalten werden. Ballenabszesse sind sehr schmerzhaft für die Tiere, langwierig in der Behandlung und nur schwer wieder auszuheilen!


Holzpellets als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Holzpellets

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ absorbiert bis 400% seines Gewichts an Feuchtigkeit
+ vermindert die Bildung von Ammoniak
+ preisgünstig
− schlecht kompostierbar
− sehr hart und unbequem
− hohes Gewicht
− nicht als alleinige Einstreu geeignet

Preis:

20kg etwa 8,- €

Fazit:

Holzpellets sind als Unterstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Als Überstreu ist eine dicke Schicht aus Heu, Strohhäckseln oder Leinenstreu zu empfehlen.

Achtung!

Als alleinige Einstreu sind Pellets, wegen der harten und spitzen Kanten, für Meerschweinchen nicht geeignet! Meerschweinchen haben keine schützende Behaarung an den Fußsohlen und entwickeln schnell Ballenabszesse, wenn sie auf grober, harter Einstreu gehalten werden. Ballenabszesse sind sehr schmerzhaft für die Tiere, langwierig in der Behandlung und nur schwer wieder auszuheilen!


Kokosfasern als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Kokosfasern

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ vermindert die Bildung von Ammoniak
+ angenehm weich und warm
+ sehr saugstark
+ staubfrei
+ kompostierbar
− keine einheimische Pflanze
− teurer als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 18,- €

Fazit:

Kokosfasern sind als alleinige Einstreu und Unterstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Besonders allergische Tiere oder Tiere mit Atemwegserkrankungen profitieren von einer Einstreu mit Kokosfasern! Aus ökologischer Sicht sind Kokosfasern nicht zu empfehlen, da die Kokospalme keine einheimische Pflanze ist!


Rindenmulch als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Rindenmulch

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ sieht sehr schön aus
+ kompostierbar
+ preisgünstig
− schlechte Saugfähigkeit
− schlechte Geruchsbindung
− leichte Schimmelbildung
− eventuell giftige Baumrinden mit in der Mischung

Preis:

20kg etwa 6,- €

Fazit:

Rindenmulch ist besonders als Einstreu für das Außengehege sehr gut geeignet, wenn auf Ungiftigkeit und schimmelfreie Qualität geachtet wird.
Für die Wohnungshaltung ist Rindenmulch, wegen der schlechten Saugfähigkeit und der schlechten Geruchsbindung nicht zu empfehlen!


Miscanthus als Einstreu für Meerschweinchen-Gehege

Miscanthus (Elefantengras, Chinagras)

+ 100% nachwachsender, natürlicher Rohstoff
+ absorbiert bis 300% seines Gewichts an Feuchtigkeit
+ vermindert die Bildung von Ammoniak
+ weich, aber etwas holzig
+ schimmel- und pilzresistent
+ keine Verwendung von Pflanzenschutzmitteln nötig
+ kompostierbar
− teurer als Hobelspäne

Preis:

20kg etwa 13,- €

Fazit:

Miscanthus ist als alleinige Einstreu und als Überstreu für Meerschweinchen sehr gut geeignet. Besonders allergische Tiere oder Tiere mit Atemwegserkrankungen profitieren von einer Einstreu mit Miscanthus!
Werden neben der Qualität auch die ökologischen Gesichtspunkte berücksichtigt, so ist Miscanthus mit die beste Wahl, wenn es um Einstreu für Kleintiere geht.

Achtung!

Miscanthus Einstreu gibt es in verschiedenen Qualitäten, in gröber oder feiner gehäckselt. Als Einstreu für Meerschweinchen ist nur die feine Qualität geeignet.


Einstreuarten im Vergleich

 saugfähigGerüche
bindend
staubarmbiologisch
abbaubar
pestizidfreikuschelig
weich
preisgünstig
saugfähigGerüche
bindend
staubarmbiologisch
abbaubar
pestizidfreikuschelig
weich
preisgünstig
Stroh
Heu
Hobelspäne
Weichholz-
Granulat
Weizenstroh,
gehäckselt
Rapsstroh,
gehäckselt
Leinenstroh,
gehäckselt
Hanfstreu
Strohgranulat
Strohpellets
Holzpellets
Kokosfasern
Miscanthus